Katalog Pages Menu
DAS WAHRE BACKVERGNÜGEN
Mitglied im Händlerbund
Categories Menu

Holzbacköfen

Holzbackofen

Holzbacköfen werden in unterschiedlichen Ausführungen und Varianten angeboten. Nicht nur die Konstruktion des Backofens, sondern auch die Preise gehen dabei weit auseinander.

Unsere Holzbackofen-Varianten

  • Indirekt befeuerte Holzbacköfen, die bereits fertig aufgebaut sind.
    Bei diesen Holzbacköfen wird nicht direkt auf der Backfläche gefeuert, sondern in der Feuerkammer unterhalb der Backkammer.
  • Holzbackofen-Bausätze, die aus vorgefertigten Schamotte-Formteilen und weiteren Bauteilen (wie z.B. Backofentür, Aschekasten, Rauchrohr) zusammengebaut werden müssen.

Bitte fordern Sie für diese beiden Varianten unverbindlich unseren Katalog an!

Darüber hinaus können Sie auch die verschiedenen Einzelteile des Bausatzes in unserem Online-Shop bestellen!

 

Kleine Backkunde für die richtige Backreihenfolge im Holzbackofen

  • Zunächst wird der Holzbackofen mit Buchen-, Birken- oder HolzbackofenEichenholz aufgeheizt.
  • Nach einer gewissen Zeit wird das Feuer, bzw. die Glut auf eine Hälfte des Holzbackofens geschoben und der Flammkuchen oder die Pizza wird direkt neben der Flamme gebacken.Daher stammt im Übrigen auch der Name „Flammkuchen“: der dünn ausgerollte Teig wird neben den Flammen gebacken.Diese Backwaren sollten noch vor dem Brot in den Ofen geschoben werden, weil der Bäcker anhand des Flammkuchens oder der Pizza die Temperatur im Ofen feststellen und so dem Ofen die erste Hitze nehmen kann.Wird der Flammkuchen zu schnell dunkel im Ofen, muss der Bäcker mit dem Einschießen der Brote noch etwas warten. War die Backzeit hingegen zu lang, muss nochmals nachgeheizt werden.
  • Nun können Sie Brot backen.
  • Den Schluss machen Kuchen und Feingebäck. Alternativ können Sie bis zu zwei Lagen Brot nacheinander backen.

Bei diesem Backverfahren entsteht auf der Oberfläche des Brotes die vom Feinschmecker besonders geschätzten Röst- und Geschmackstoffe.

Der Backofen – Ort der Kommunikation und des Backvergnügens

Auf dem Land gehörte noch bis vor wenigen Jahren ein Holzbackofen zur Grundausstattung eines Anwesens. Wo dies nicht möglich war, gab es in den meisten Ortschaften ein sogenanntes Gemeindebackhaus. Hier wurde nicht nur Brot gebacken, dies war auch der Ort der Kommunikation, hier hatten sich die Frauen allerhand zu erzählen.

Heute ist es wieder „in“, einen Holzbackofen im Garten zu haben. Backen bringt die Freude des Schöpferischen, das Erfolgserlebnis, etwas selbst hergestellt zu haben.

Dazu macht es unabhängig, denn man hat nun stets, frisch oder eingefroren, einen Brotvorrat im Haus. Darüber hinaus lässt sich ein Holzbackofen nicht nur als Brotbackofen einsetzen, sondern er backt auch Kuchen, Flammkuchen und Pizzen.

Sie können den Tausendsassa sogar als Grillofen einsetzen.

 

Grillen mit dem Holzbackofen

Backofen und Grillofen in einemGrillen oder braten Sie Ihr Fleisch oder Ihre Spießchen immer neben der Glut (niemals auf der Glut!). Das dabei auf die Backfläche tropfende Fett verbrennt beim nächsten Aufheizen des Backofens.

Die „Pyrolyse“ genannte „Selbstreinigung durch Hitze“ spart Ihnen viel Zeit und Arbeitsaufwand:

Ihr Ofen ist frei von allen Geruchs- und Geschmacksrückständen, chemische Reinigungsmittel sind nicht nötig.

Bausätze Indirekt beheizte Holzbacköfen Anleitungen zum Selbstbau Holzbackofenzubehör Holzbacköfen zum Mieten